Wärmepumpen

Der Einsatz einer Wärmepumpe ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll.
Wärmepumpen schonen die Umwelt und sparen bares Geld (Ihr Geld).

Das Verhältnis von aufgewandter Energie zu gewonnener Energie,
beträgt je nach Wärmequelle 1:5, sprich aus 1 KWh Strom können bis
zu 5 KWh Nutzenergie gewonnen werden.

Gewonnen wird diese Energie aus Luft, Erdreich und Grundwasser Ihres
Grundstücks. Dies kostet Sie keinen Cent und mindert den CO2, SO2,
und NO2 Gehalt erheblich.

Wärmepumpen sind kompakte, wartungsfreie und sehr leise Geräte.

 

Bei einer Wärmepumpe mit kontrollierter Wohnraumbelüftung kann man
durch die Nutzung der Abwärme einen Wirkungsgrad von über 100%
erreichen. Das heißt: Mit einem Gerät heizen, warmes Wasser erzeugen
und lüften.

Die Lüftwärmepumpe ist im Neubau  sowohl im Altbaubereich einsetzbar.
Besonders bei der Heizungsmodernisierung sind große Einsparmöglich-
keiten gegeben. Je nach Heizungssystem besteht die Möglichkeit bei einem
Ölverbrauch von 3.000 Litern pro Jahr bis zu 2.500 Litern Öl einzusparen,
bzw. auf Öl oder Gas komplett zu verzichten. Dies wäre zur Zeit eine Ersparnis
von 1.600 - 1.700 € pro Jahr.

Bei Einsatz von einer Erdreich oder Sole Wärmepumpe ist dieser Betrag
noch wesentlich höher. Wobei zu beachten ist, dass auch die Investitions-
summe größer ist.

Testen Sie unseren Service!

WP

Luft-Wasser Wärmepumpe
von Stiebel Eltron

WP2

Sole-Wasser Wärmepumpe
von Stiebel Eltron